Sportlich entspannt

Mein Blog und mein Blick auf die Dinge: Sportlich und entspannt.

Es gibt so viele Möglichkeiten zu enspannen. Sport, Training, Fitness gehören auf jeden Fall dazu. Was mir dazu einfällt und wo mein Blick drauf fällt, darüber berichte in meinem Blog  „Sportlich-entspannt“.

img_20160729_130601

Letzte Beiträge:

Schwimmen – es tut so gut!

Schwimmen mögen am Anfang viele meiner Kunden nicht – die Luft im Hallenbad oder der Chlorgeruch schreckt sie ab vom Trainig im nassen Element. Bei manchen ist es auch die Technik, die fehlt und dadurch unsicher macht. Ich versuche es dennoch, sie zum Schwimmen zu bewegen und die Erfolge geben mir recht! Und am Ende macht es fast immer allen Spaß!


Ganz einfach mit dem Sport anfangen. 5 Tipps

Kennen Sie das? Nach einer längeren Pause will man eigentlich wieder Sport machen und sich mehr bewegen. Zum Beispiel nach einer längeren Krankheit, nach einer angespannten beruflichen Phase oder nach einer Schwangerschaft bzw. Geburt. Aber irgendwie bekommen Sie die Kurve nicht:  Man bleibt doch müde auf dem Sofa sitzen oder lässt der Arbeit oder der Familie den Vorrang.

Weiterlesen


Langlaufen: Ein sportlicher Genuss

Dass ich ein Langlauf-Fan bin, ist ja bekannt. Ich liebe das dahingleiten auf den langen Latten. Auch meinen Kunden, die mit mir trainieren, empfehle ich gern Langlaufen. Denn es ist eine tolle Sportart im Winter, die viel bringt: Ausdauer, Kraft und vor allem Entspannung. Und alles kann man gut dosieren, vor allem in der klassischen Technik. Beim Skaten sieht das schon anders aus, aber das ist ein anderes Thema. Hier kommen meine Tipps für schöne Langlaufgebiete mit Genussgarantie.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close